Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 26837

Bild noch nicht abrufbar
Inventar-Nr. III 344
Dargestellte Person Lecornu de la Boissière, Catherine, geb. de Loyson
Künstler Troy, François de (Maler)

La Vallée, Simon de (Stecher)
Verleger Drevet, Pierre (Künstlerverleger)
Beschreibung

Mythologische Darstellung als Venus mit Amor. – Ganze Figur von vorn in einem unter den Volutenwangen mit Sphinxköpfen geschmückten Muschelwagen sitzend, mit der Rechten eine vorn auf dem Wagenkorb sitzende Taube an Zügeln haltend, die Linke auf den aufrechtstehenden Bogen Amors stützend, der, eine Taube in den Armen haltend, gegen ihren Schoß lehnt. – Unter dem gerahmtem Bildrechteck statt einer Legende in 2 Kolumnen je 4 frz. Verse von Gacon:

Roulant sur ce char en Coquille
Et tenant vn arc a la main
Cette divine Beauté brille
Et porte l’amour dans son sein[.] //
Ou c’est Venus fille de l’onde
Qui nous charme par tant d’attraits
Ou c’est vne charmante blonde
Qui de Venus a tous les traits.
Technik Kupferstich: <u.l.> F[rançois] de Troy pinxit – <u.r.> S[imon de la] Vallée sculp. – <unten der Versen> A Paris chez [Pierre] Drevet Graveur du Roy rue St.Jacques a l’Annonciation.
Maße Blattmaße: 455 x 316 mm
Bildmaße: 413 x 315 mm
Kataloge IFF XVIIIs.13,61 (Nr. 35).
Drugulin 4040 („Gräfin Cosel“; „sehr selten“).
Singer 17014 („Gräfin Cosel“).
Zustand Plr. beschn., aufgeklebt auf Blatt 497x354
Ikonographie und Realien Bogen
Muschelwagen
Taube
Bildmotive Amor
Venus
Versbeiträger Gacon
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) frz.: Roulant sur ce char en coquille
Anmerkungen Allegorisches Porträt N: Das Porträt gilt vielfach als das der berühmten Maitresse Augusts des Starken, der Reichsgräfin Anna Constanze von Cosel, geb. von Brockdorff (1680-1765), so auch ursprünglich hier in Band 5, S.48 unter A 4002 abgebildet. Ich bin dann aber der Identifikation im IFF (s.o.) gefolgt (vgl. die Notiz in Band 30, S.163).
Status Angelegt am 13.12.2004
Letzte Änderung am 03.09.2007