Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 2157

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 560
Dargestellte Person BRANDENBURG: Georg Friedrich, Markgraf von B. zu Ansbach u. Bayreuth (reg. 1556–1603)
Künstler Rein, Melchior (Stecher)
Maler u. Kupferstecher, Vater von Joseph Friedrich R., tätig 1714-30 in Bamberg u. Augsburg
Literatur: ThB 28,115
Beschreibung

Rechteckig eingefaßte ganze Figur in Wams mit Spitzenkragen u. Umhang nach hl. stehend, Kopf Profil nach l., vor Wandpilastergliederung, l. auf einem Tisch der Markgrafenhut u. ein Feldherrnstab, darüber fensterartiger Ausblick auf „Vestung Wülzburg“ (b. Weißenburg, erbaut 1588). Unten 1zeil. Legende „Georg Fridrich, Marggraf zu Brandenburg.“

Technik Kupferstich: <l. auf der Wandleiste> M[elchior] Rein sc. A.V. a. Hof. sc.
Maße Blattmaße: 373 x 263 mm
Plattenmaße: 340 x 220 mm
Bildmaße: 337 x 216 mm
Kataloge Singer 31483.
ThB 28,115.
Zustand schwacher Abdruck
Ikonographie und Realien Festung
Kommandostab
Wandpilaster
Topographisches Bildmotiv Wülzburg <Festung> b. Weißenburg
Status Angelegt am 09.10.1995
Letzte Änderung am 31.01.2006