Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 19925

Bild noch nicht abrufbar
Inventar-Nr. III 1411
Dargestellte Person SCHWEDEN: Gustaf II. Adolf, König von S. (reg. 1611–1632)
Künstler Mierevelt, Michiel Jansz. van (Maler)

Delff, Willem Jacobsz. (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach r. in Rüstung mit schulterbreitem Spitzenkragen u. Schulterschärpe (bestickt mit Kronen, in denen gekreuzt abwechselnd Krone u. Szepter bzw. Lorbeer- u. Palmzweig stecken), vor Vorhangtuch in leicht angeschnittenem profiliertem ov. Rahmen mit Devisenumschrift „CUM DEO / ET VIC= / TRICIBUS / ARMIS“ (vgl. A 19924), innerhalb gemustertem Parallelschraffur-Rechteck. – Unter dem Bild 4zeil. lat. Legende „Sereniss[imus] Potentiss[imus]q[ue] Princeps ac Dominus Gustavus Adolphus D[ei] G[ratia] Suecorum, Gothorum, Vandalorumq[ue] | Rex Victoriosiss[i]mus[,] Magnus Princeps Finlandiae, Esthoniae Careliaeq[ue] Dux, Dominus Ingriae etc. à Mich[aele] Joh[annis] | Miereveldio ex Exemplari, quod reperiri potuit, correctiss[i]mo depictus, atq[ue] à Gulj[elmo] Jac[obi] Delfio hâc formâ caelo in aeter= | nam ejus Principis memoriam expressus: Cum privilegio Illustr[ium] D. D. [= Dominorum] Ord[inum] General[ium] foed[erati] Belgij ad annos octo Ao. Dom[ini] M. DC. XXXIII.“ [… von Michiel Jansz. Miereveld nach der korrektesten Vorlage, die man hat finden können, gemalt und von Willem Jacobsz. Delff in dieser Gestalt mit dem Grabstichel zum ewigen Gedächtnis dieses Fürsten gestochen. Mit dem Privileg der erlauchten Herren Generalstände der Vereinigten Niederlande auf acht Jahre im Jahr des Herrn 1633].

Technik Kupferstich: <am Schluß der Legende s.o.> [Michiel Jansz. van Miereveld pinx. – Willem Jacobsz. Delff sc. 1633]
Maße Blattmaße: 447 x 318 mm
Bildmaße: 376 x 292 mm
Kataloge Drugulin 8115 („sehr selten“).
Singer 35493 u.35530.
Hollstein D.5,222 (Nr. 87).
Franken 87.
Kat.Münster,Portr.1(Herrscher),Nr. 165.
Zustand seitliche Blattränder bechädigt (angefasert)
Ikonographie und Realien Vorhang
Devise lat.: Cum Deo et victricibus armis
Status Angelegt am 09.01.2002
Letzte Änderung am 12.02.2005