Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 27572

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 4211.3
Dargestellte Person Pithou, Pierre (lat. Petrus Pithoeus)
Künstler Beck, Tobias Gabriel (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach hl. [= seitenverkehrte verkürzte Kopie nach A 16568] in Kreuzschraffur-Rechteck, darin o. l. Wappen. Unter dem Bild 3zeil. lat. Legende, gleichlautend mit der Ovalumschrift plus dem Sockeltext von A 16568. – Pendant zu A 27570.

[Unter dem Stich hschr. mit alter Tinte in Druckschrift 6 dt. Verse des Hallenser Sammlers Jacob Gottfried Bötticher (1692–1762), der oberste Vers in kalligraph. Großschrift: „Die Praxis setzte mich dem [korrig.: den] | Haupt Juristen bey, / Die Klugheit wieß daß ich aus ihren Mitteln sey, / die Themis gab mein Bild den Folgen aller Zeiten / den Crantz dazu für mich als [korrig.: aus] Lorbeeren zu bereiten, / Die Wahrheit aber schrieb die wen’gen Worte zu: / Der Tugend Ebenbild erblickst du an Pithou.“]

Technik Kupferstich: <unter der Roth-Scholtz-Adresse l.> T[obias] G[abriel] Beck sculp.
Maße Blattmaße: 341 x 206 mm
Plattenmaße: 160 x 113 mm
Bildmaße: 129 x 107 mm
Zustand mit breitem Rand
Ikonographie und Realien Wappen – Pithou
Versbeiträger Bötticher, Jacob Gottfried
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Die Praxis setzte mich
Status Angelegt am 30.03.2005
Letzte Änderung am 13.10.2006