Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 20985

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 5299.1
Dargestellte Person Steen, Jan
Künstler Steen, Jan (Maler)
1626–1679
Geb. in Leiden
Gest. in Leiden
berühmter niederländ. Genremaler, Schwiegersohn von Jan van Goyen, tätig 1649-54 in Den Haag, 1654-56 in Delft (Inhaber einer Brauerei), 1656-60 in Warmond b.Leiden, 1661-70 in Haarlem, seit 1670 in Leiden
Dargestellt in: A 20985
Literatur: ThB 31,509ff.; A.v.Wurzbach 2,655ff.

Heudelot, Jean (Künstler)
um 1730 - ?
Geb. in Montpellier
Kupferstecher in Paris
Literatur: ThB 17,3
Verleger Fouquet, P. jun.
Amsterdam 2. Hälfte 18. Jh.
Basan, Pierre-François
Beschreibung

Fast ganze Figur nach r. seitlich an Tisch sitzend u. eine Tonpfeife stopfend, Kopf im Profil nach r. auf eine r. stehende Staffelei-Skizze (junger Mann, mit der Rechten ein Glas erhebend) gerichtet. Auf dem Tisch vorn ein Messer u. ein Zeichenstift. – Unter dem Bildrechteck 1zeil. Legende „Jean Steen Pinctor [sic]“. – Pendant zu A 20986.

Technik Kupferstich: <u.l.> J[an] Steen P. – <u.r.> J[ean] Heudelot f. – <unter der Legende> a Amsterdam chez P.Fouquet Junior, a Paris chez Bassan [= Pierre-François Basan] Graveur.
Maße Blattmaße: 306 x 224 mm
Plattenmaße: 281 x 198 mm
Bildmaße: 234 x 187 mm
Kataloge Drugulin 20141.
Singer 87120.
Diepenbroick 36050.
A.v.Wurzbach 2,656 (Portr.Nr. 5).
IFF XVIIIs.11,366 (Nr. 9).
Ikonographie und Realien Pfeife
Staffeleibild
Zeichenstift
Anmerkungen Künstlerselbstbildnis
Status Angelegt am 17.06.2002
Letzte Änderung am 03.09.2007