Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 1950

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 514
Dargestellte Person Bouhier, Jean
Künstler Largillière, Nicolas de (Maler)

Daudet, Jean-Louis (Stecher)
um 1695 - ?
Geb. in Lyon?
Kupferstecher in Lyon um 1722- 44
Literatur: ThB 8,426; AKL 24,365
Beschreibung

Brustb. in Amtsrobe nach hr. vor kreuzschraffiertem Hintergrund in drapiertem ov. Rahmen mit lat. Umschrift „IOAN. BOUHIER IN SENAT[u] DIVION[ensi] PRAESES INFUL[atus] ANN[o] MDCCIV. AET[atis] XXI. ACADEM[iae] GALL[icae] SOCI[us].“ Darunter auf der Sockelplatte liegender Putto, mit der Linken das Wappen haltend, mit der Rechten auf die r. versammelten Antiken weisend (röm. Büsten, weibl. Herme, Apollstatue); l. auf mehreren Manuskriptblättern stehende Platte mit Medaillen. – Im Sockel 2 lat. Hexameter von Bernard de La Monnoye:

BUHERII os insigne videns mirabere. Quid si
Ingenium, doctrinam, et candida pectora noris?

(Wenn du Bouhiers edles Antlitz siehst, wirst du erstaunen. Was wäre erst, wenn du seinen Geist, seine Gelehrsamkeit und sein reines Herz kenntest?)

Technik Kupferstich/Radierung: <unten im Ovalrahmen> [Nicolas] de Largillierre [= Largillière] pinx. – <u.l.> [Jean-Louis] Daudet sculp. Lugd. [= Lyon] 1732.
Maße Blattmaße: 321 x 212 mm
Plattenmaße: 310 x 211 mm
Bildmaße: 294 x 196 mm
Kataloge Drugulin 1988.
Singer 9233.
IFF XVIIIs.6,42 (Nr. 23).
ThB 8,426.
Zustand bis Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Manuskript
Medaille
Ornat
Skulptur
Vorhang
Wappen – Bouhier, Jean
Bildmotive Apollo
Versbeiträger La Monnoye, Bernard de
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Buherii os insigne videns
Anmerkungen Allegorisches Porträt
Status Angelegt am 24.07.1995
Letzte Änderung am 26.05.2006