Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 23489

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 5828
Dargestellte Person Weiler, Magdalena Catharina
Künstler IL (Stecher)
Kupferstecher 2.Hälfte 17.Jh.?
Beschreibung

Halbf. nach l. vor dichtem Kreuzschraffur-Hintergrund in Lorbeeroval über Brüstung innerhalb eingefaßtem Parallelschraffur-Rechteck mit oberen Eckzwickeln; oben halten 2 Engel eine Krone über die Dargestellte, unten 2 auf der Brüstung stehende geflügelte Putti ein Schriftband od. -tuch vor das Oval mit 4zeil. Legende „JUNGFRAU MAGDALENA CATHARINA WEILERIN | IST ZU HALBERSTAT DEN XVI. MAII ANNI | M. DC. LIV. GEBOHREN, DEN XIX. IANUARII | ANNI M. DC. LXXIII. SELIG GESTORBEN.“ In der Brüstung Tafel mit 4 Dialog-Versen zwischen der Verstorbenen u. Jesus, samt Widmung „Zum Ewigen andencken | setzet dieses“ von Johann Knopff (1634–1691), Hauptpastor in Aschersleben [A 11184/85]:

DIE SEELIG VERBLICHENE
ACH DICH MEIN JESULEIN, MEIN LIEBSTER FREUND MEIN LEBEN
DICH LASS ICH GAHR NICHT WEG, ICH WIL STETS UMB DICH SCHWEBE[n.]
JESUS
ICH LASSE DICH AUCH NICHT, DU, MEINE FREUNDIN, DU,
KOMM HER ZU MIR, GEH EIN ZUR FREUDENREICHEN RUH.

Über dem Bild 2zeil. „Symbol[um] Caball[isticum]“ mit (am r. Rand addierten) Zahlen über den einzelnen Worten: „JFR.(32) MAGDALEN-(54) CATHRIN(70) WEILERIN(90) (a. R.: 246) | ICH(20) LASSE(53) MEINEN(57) JESUM(64) NICHT(52) (a. R.: 246)“, darunter 2 dt. Verse:

SO WERDEN IM HIMMEL DIE SEELEN GEZIERET,
DIE JESUM IM HERTZEN AUF ERDEN GEFÜHRET.
Technik Kupferstich: <u.r.> Monogr. IL sc:
Maße Blattmaße: 297 x 185 mm
Bildmaße: 248 x 182 mm
Kataloge v.Wilckens S.84.
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Krone
Lorbeeroval
Widmer Knopff, Johann (Versbeiträger)
Bildmotive Engel
Putti
Versbeiträger Knopff, Johann (1634–1691), Pastor in Aschersleben [A 11184/ 85]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Ach dich mein Jesulein
dt.: So werden im Himmel
Quelle Aus: Leichenpredigt s.o.
Anmerkungen Kabbalistik
Status Angelegt am 06.06.2003
Letzte Änderung am 11.10.2007