Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 20423

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 12620a
Dargestellte Person Sleidanus, Johannes (eig. Johann Philippi)
Künstler Stimmer, Tobias (Stecher)
Verleger Jobin, Bernhard
Straßburg 1590
Beschreibung

Brustb. von vorn, Kopf nach hr. gewandt, in Humanistentracht, r. Hand mit Schreibfeder auf aufgeschlagenem Buch, vor leerem Hintergrund in rechteck. Einfassung. – Über dem Bild Seitenzahl „205“ u. 2zeil. lat. Suprascriptio „IOANNES SLEIDANVS | Historicus.“ – Unter dem Bild lat. Distichon von Nicolaus Reusner (1545–1602), Prof. jur. in Straßburg [A 17518/19]:

Sleida dedit vitam: tumulum Argentina domumq[ue]:
Relligio per me Teutona nota viget.

(Schleiden gab mir das Leben, Straßburg das Haus und das Grab. Die deutsche Religion, durch mich bekannt gemacht, blüht und gedeiht).

Darunter das Todesdatum „M. D.LVI.“ – Eingefaßt mit Perlstab- Bordüre. Rückseitig in gleicher Einfassung lat. epitaphartiger Text.

Technik Holzschnitt: ohne Adresse [Tobias Stimmer del.?]
Maße Blattmaße: 147 x 92 mm
Bildmaße: 102 x 80 mm
Kataloge Singer 72114.
Diepenbroick 24531(d).
Porträtsammlung Diepenbroick 4,1146.
Zustand Papier im oberen Bereich beschädigt
Ikonographie und Realien Barett
Buch
Schreibfeder
Versbeiträger Reusner, Nicolaus
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Sleida dedit vitam
Quelle Aus: Reusner, Nicolaus: Icones sive Imagines Virorum literis illustrium ... – Straßburg: Bernhard Jobin 1590. (S.205) [HAB: Uo 18; Q 322 Helmst. 8°]
Status Angelegt am 09.04.2002
Letzte Änderung am 20.04.2006