Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 20401

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 5166.1
Dargestellte Person Sinzendorf, Philipp Ludwig Wenzeslaus Reichsgraf von
Künstler Rigaud, Hyacinthe (Maler)

Müller, Gustav Adolph (Stecher)
Beschreibung

Kniestück leicht nach l., Kopf nach hr. gewandt, mit Ordenskette u. – mantel vom Goldenen Vlies, in der Rechten das Ordensbarett haltend, darunter, vom Ordensmantel bedeckt, Steinpodest mit emblemat. Darstellung [Flamme auf wappengeschmücktem Gefäß] u. Schriftband „AGITATA CLARESCIT“ [Bewegt wird sie hell], l. Vorhang, r. toskan. Säule, im Hintergrund oval schwingende ion. Pilasterwand. – Unter dem Bildrechteck durch mit der Ordenskette vom Goldenen Vlies geschmücktes Wappen geteilte 9zeil. lat. Legende „PHILIPPUS LUDOVICUS / Sac[ri] Rom[ani] Imperij Haereditarius | Thesaurarius Comes à SINZEN= / DORF Liber Baro in Ernstbrun, | Dominus in Geföll, Superiori Selovitz / & Carlswald, Schritenz, Freyholtz | mühl, Berenau, Fridenau, Smilau & / Bastinau, Burgravius in Rheinek, | Supremus Haereditarius Scutifer [d. i. Obristerbschildträger], ac / Praecisor [d. i. Vorschneider] in Superiori & inferiori | Austria, Haereditarius Pincerna / in Austria ad Anasum [d. i. Erbschenk in Österreich ob der Enns], Aurei | Velleris Eques, Sacratissimae Caes[areae] / Regiaeque Catholicae Majestatis | Camerarius, Consiliarius / actualis intimus ac Conferen= | tialis & Supremus Aulae / Cancellarius &c. &c.“

Technik Schabkunst: <unter der Legende l.> H[yacinthe] Rigaud pinxit Par[isiis] – <r.> G[ustav[] A[dolph] Müller S[acrae] C[aesareae] et C[atholicae] M[aiestatis] Chalcograph[us] sc. Viennae.
Maße Blattmaße: 376 x 256 mm
Plattenmaße: 348 x 233 mm
Bildmaße: 298 x 233 mm
Kataloge Drugulin 19639.
Diepenbroick 35960.
ThB 25,230.
Ikonographie und Realien Orden – Goldenes Vlies
Vorhang/Säule
Wandpilaster
Wappen – Sinzendorf, Graf v.
Emblemata Bild-1: Flamme auf Rundgefäß
Motto-1: Agitata clarescit
Anmerkungen Emblematisches Porträt
Status Angelegt am 28.03.2002
Letzte Änderung am 07.06.2006