Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 22869

Bild noch nicht abrufbar
Inventar-Nr. III 1643
Dargestellte Person Voet, Gijsbert (lat. Gisbertus Voetius)
Künstler Maes, Nicolaes (Maler)
1632–1693
Geb. in Dordrecht
Gest. in Amsterdam
niederländ. Maler, Schüler Rembrandts in Amsterdam, seit 1653 in Dordrecht, seit 1673 in Amsterdam tätig
Literatur: ThB 23,546f.; A.v.Wurzbach 2,89ff.

Munnickhuysen, Johannes Willemsz. van (Stecher)
Beschreibung

Im hohen Alter. – Fast Halbf. nach hr. mit Kappe, vor (l.) Vorhang und (r.) Säule auf Postament, in ov. Schraffurrahmen auf vertikalschraffierter Brüstung innerhalb gemustert parallelschraffiertem Rechteck. – In der Brüstung Tafel mit 2zeil. lat. Legende „GISBERTUS VOETIUS, HEUSDANUS. | SS. [= Sacrosanctae] Theol[ogiae] Doctor, ejusdemq[ue] Fac[ultatis] ut et linguae sanctae ULTRAJECTI Professor primus, & Eccl[esiae] Pastor.“ Darunter 10zeil. lat. epitaphartiger Text: „Pietate, sincerâ fide, judicio peracri, eruditione consummatâ, rerum Ecclesiasticarum peritiâ, doctissimisq[ue] scriptis | celeberrimus. | Orthodoxae Religionis Christianae etiam difficillimis temporibus Vindex: | Haeresium, ατα\xiιασ, scismatum, scandalorum hostis et oppugnator | acerrimus. | Ex iis, qui ad Synodum Dordracenam delegati fuerunt, superstes omnium | supremus. | Vixit animo maximé tranquillo et sereno. | Mortuus est pié et placidé anno aetatis LXXXVIII. mense IX. die IX.[,] Minister[ii] LXVI.[,] Professor[atus] XLIII.[,] | Salut[is] M. D.CLXXVI. kal[endis] Novemb[ribus]“ [Durch Frömmigkeit, reinen Glauben, scharfes Urteil, umfassende Bildung, Erfahrung in kirchlichen Angelegenheiten und hochgelehrte Schriften hochberühmt; der rechtgläubigen christlichen Religion Verteidiger auch in schwierigsten Zeiten; der Häresien, Zuchtlosigkeit, Spaltungen und Skandale schärfster Feind und Bekämpfer; von denen, die zur Dordrechter Synode [1618] abgeordnet waren, der allerletzte Überlebende. Lebte in höchst ruhigem und heiterem Geiste. Starb fromm und gelassen im 88. Jahr, 9. Monat und 9. Tag seines Alters, im 66. seines geistlichen Amtes, 43. seines Professorates und 1676. des Heils am 1. Nov.].

Technik Kupferstich: <in der Legendentafel u.l.> [Nicolaes] Maes Pinxit. – <r.> I[ohannes Willemsz.] V[an] Munnichuysen [= Munnickhuysen] Sculp.
Maße Blattmaße: 418 x 279 mm
Plattenmaße: 373 x 258 mm
Bildmaße: 364 x 248 mm
Kataloge Muller 5742.
Drugulin 22056.
A.v.Wurzbach 2,206 (Nr. 22).
Hollstein D.14,117 (Nr. 33).
Ikonographie und Realien Schrift – griech.
Vorhang/Säule
Status Angelegt am 20.03.2003
Letzte Änderung am 18.01.2006