Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 27972

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 11970.4
Dargestellte Person Schmidt, Johann
Künstler Stoßkopf, Sebastian (Maler)
1597–1657
Geb. in Straßburg
Gest. in Idstein (Taunus)
Stillebenmaler (u. Kupferstecher?), Schüler von Daniel Soreau in Hanau, nach 20 Jahren in den Niederlanden, Paris u. Venedig seit 1641 in Straßburg ansässig, Lehrer von Joachim von Sandrart
Literatur: ThB 32,139

Aubry, Peter II (Stecher)
Beschreibung

47jährig. – Brustb. nach hr. vor kreuzschraffiertem Hintergrund in o./u. M. mit Engelskopf, seitlich mit weibl. Halbfiguren geschmücktem ov. Kartuschenrahmen innerhalb dicht kreuzschraffiertem Rahmenrechteck. In der Sockelkartusche 4zeil. lat. Legende, gleichlautend mit der Umschrift von A 19307, darunter aber frühere Datierung „Ao. 1641 / AEtat[is] 47.“ Unter dem Bild nebeneinander die gleichen 4 lat. u. dt. Verse wie in A 19303/04.

Technik Kupferstich: <unter den lat. Versen> Sb: Stoskopff [= Sebastian Stoßkopf] pinxit. – <unter den dt. Versen> P[eter II] Aubry sculpsit.
Maße Blattmaße: 256 x 169 mm
Bildmaße: 226 x 162 mm
Kataloge Drugulin 18648.
Singer 81772.
Diepenbroick 23139.
ThB 32,139.
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Engelskopf
Halbfigur, weibl.
Schmuckrahmen
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Ihr lehret wie ihr sollt
lat.: Doctrina Verbum
Status Angelegt am 30.05.2005
Letzte Änderung am 25.01.2007