Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 25356

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 383.1
Dargestellte Person Bertier, Antoine-François de
Künstler Edelinck, Gerard (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach r. mit Brustkreuz, vor Kreuzschraffur-Hintergrund in profiliertem ov. Schriftrahmen auf niedrigem Sockeltisch innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Unten vor dem Oval Bischofswappen. Lat. Ovalumschrift „ANTONIVS FRANCISCVS BERTERIVS EPISCOPVS RIVENSIS“. – Im Sockel lat. Distichon:

Nomine Berterium nostis, cognoscite vultu.
Quot dotes? taciti pandit imago viri.

(Dem Namen nach kennt ihr Bertier, lernt ihn hier mit seinem Angesicht kennen. Wieviele Gaben <er besitzt>? Das Bild des stummen Mannes breitet sie <vor euch> aus).

Technik Kupferstich: <im Ovalrahmen u.l./r.> G[erard] Edelinck sculp. / C[um] P[rivilegio] Regis
Maße Blattmaße: 284 x 220 mm
Plattenmaße: 274 x 216 mm
Bildmaße: 269 x 213 mm
Kataloge Robert-Dumesnil 7,230 (Nr. 148).
IFF XVIIs.4,63 (Nr. 358).
Ikonographie und Realien Brustkreuz
Wappen – Bertier, Antoine-François de
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Nomine Berterium
Status Angelegt am 06.04.2004
Letzte Änderung am 28.04.2006