Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 17288

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 10809
Dargestellte Person Réal de Curban, Gaspard de
Künstler Ranc, Jean (Maler)
1674–1735
Geb. in Montpellier
Gest. in Madrid
frz. Porträt- u. Historienmaler, Schüler von Hyacinthe Rigaud, 1724 Hofmaler Philipps V. in Madrid
Literatur: ThB 28,3

Nusbiegel, Georg Paul (Stecher)
Verleger Göbhardt, Martin (Erben)
Bamberg 1760ff.
Beschreibung

Fast Halbf. nach r. mit Umhang, vor Kreuzschraffur-Hintergrund in ov. Schriftrahmen auf Sockelbrüstung innerhalb Quaderwand-Rechteck. Unten vor Oval u. Brüstung Wappen. Frz. Ovalumschrift „MESSIRE GASPARD DE REAL CHEVALIER SEIG[neu]R DE CURBAN[,] CON[seille]R DU ROI EN SES CONSEILS[,] GRAND SENECHAL DE FORCALQUIER“. – Im Sockel 4 frz. Verse:

Princes éclairés vous sur vos vrais Interets,
Ils sont tracés dans cet Ouvrage,
La Gloire d’un Roi Juste et Sage,
Est le bonheur de ses Sujets.
Technik Kupferstich/Radierung: <u.l.> I[ean] Ranc pinx. – <u.r.> G[eorg] P[aul] Nusbiegel, sc. Nor[ibergae]
Maße Blattmaße: 206 x 123 mm
Plattenmaße: 187 x 109 mm
Bildmaße: 177 x 101 mm
Ikonographie und Realien Löwe (herald.)
Quaderwand
Wappen – Réal de Curban, Gaspard de
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) frz.: Princes éclairés-vous
Quelle Frontispiz zu: Réal de Curban, Gaspard de: Die Staatskunst; Oder: vollständige und gründliche Anleitung zu Bildung kluger Regenten, geschickter Staatsmänner und rechtschaffener Bürger. Erster Theil. Aus dem Französischen übersetzt von Johann Philip Schulin. – Frankfurt/Leipzig [vielmehr Bamberg]: [Martin] Göbhardtische Buchhandlung 1762. [HAB: Sf 455]
Status Angelegt am 26.01.2001
Letzte Änderung am 19.08.2007