Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 23553

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 14351.1
Dargestellte Person Weiß, Gottfried
Künstler Reichart, E. (Maler)
Porträtmaler in Thorn 1.Hälfte 18.Jh.?
Literatur: Nicht in ThB

Göbel, Friedrich Carl (Stecher)
Beschreibung

Hüftb. nach hr., in der Linken Buch haltend, r. Hand vor der Brust, vor Vorhang, dahinter r. Bücherregal, vor diesem aufgeschlagenes Buch auf einem Lesepult. – Unten 2zeil. lat. Legende „M[agister] Godofredus Weissius Ecclesiastes Thorum [recte: Thoruni] ad D[.] | Mariae, obiit Anno 1714. Natus annos 65.“ Darunter in schraffurgerahmter Tafel 4 dt. Verse von Peter Jaenichen (1679–1738), Rektor in Thorn:

Was Gottes Weisheit ist, und wie darnach zu leben
hat in der Vater Stadt der Weise Weis gelehrt[.]
Hier wird dir dessen Bild, doch dieses nicht gegeben
Was bey dem Weisen Volck noch Weissens Ruhm vermehrt[.]
Technik Kupferstich: <u.l.> E.Reichart Pinxit. – <u.r.> C[arl] F[riedrich] Göbel Sculps.
Maße Blattmaße: 268 x 194 mm
Bildmaße: 265 x 191 mm
Kataloge Drugulin 22610.
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Buch
Bücherregal
Vorhang
Versbeiträger Jaenichen, Peter (1679–1738), Rektor in Thorn
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Was Gottes Weisheit ist
Status Angelegt am 13.06.2003
Letzte Änderung am 15.09.2006