Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 217

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 169
Dargestellte Person Albrecht (lat. Albertus), Bernhard
Künstler Kilian, Lucas (Stecher)
Beschreibung

Halbf. nach hr., mit Buch unter dem l. Arm, in kreuzschraffiertem Oval vor Schraffur-Rechteck mit Zwickeln, lat. Umschrift wie in A 216, aber mit anderer Jahreszahl „… M DC XXI“ u. vorn richtig „EFFIGIES … „. Im Oval unten Bibelvers wie in A 215. Unten 4 lat. distich. Verse, bez. „M. G.A.“ [= Mag. Georg Albrecht, Sohn des Dargestellten <A 220-223>?]:

BERNHARDVS fuit hac ALBERTVS imagine Viva.
Annos tres Vitae lustra decemq[ue] Videns:
AUGUSTAE studio qui magno pascit Ovile
CHRISTI: cui Vitam proroget Omnipotens.

(Dies war das Bild Bernhard Albrechts im Leben, als er 53 Jahre zählte. || In Augsburg weidet er mit großem Eifer die Herde Christi; der Allmächtige verleihe ihm ein langes Leben!“).

Technik Kupferstich: Lucas Kilian sculp: Ao.1621.
Maße Blattmaße: 168 x 126 mm
Plattenmaße: 128 x 83 mm
Bildmaße: 124 x 79 mm
Kataloge Singer 1197.
Diepenbroick 29401.
Hollstein G.17,33 (Nr. 115).
ThB 20,198 (o.l.).
Ikonographie und Realien Buch
Bibelvers(e)/Bibelstelle(n)/biblische Bildmotive lat.: Magnus est quaestus pietas cum animo sua sorte contento (1. Timoth. 6,6)
Versbeiträger Albrecht, Georg (1601–1647), Pastor in Augsburg u. Nördlingen [A 220- 223]
M. G.A. --> Albrecht, Georg
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Bernhardus fuit hac
Status Angelegt am 15.03.1995
Letzte Änderung am 20.09.2006