Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 1024

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 727
Dargestellte Person Baumann, Michael
Beschreibung

Halbf. nach hr., in der Rechten Buch, vor teilw. kreuzschraffiertem Hintergrund unter bogenartigem lat. Schriftband „Effigies Rever[endissimi] et Doctiss[imi] Viri D[omi]n[i] Michaelis Baumanni Creilsheim[ensis] Fr[anconiae,] Kunzelsaviensium Ecclesiae Antistitis. A[nn]o aet[atis] 45. Minist[erii] 22. Chr[isti] 1659.“ Unter dem Bild 2zeil. lat. Legende „Michael Bauman Kreilshemianus | atque pastor in valle Cunradina [= Künzelsau] Superior“, darunter anagrammat. lat. Distichon von Johann Georg Hartmann (1611–1661), Pastor u. kaiserl. gekr. Dichter in Rothenburg o. T. [A 8943/44]:

En! habeas arrham; cernas Kara [sic] illius ora,
Divo qui plenum Numine pectus alit!

(Sieh, hier hast du ein Unterpfand und kannst die Züge dessen schauen, der ein Herz voll göttlichen Geistes nährt)

sowie 4 dt. Verse:

Hier hastu, was dir längst Herr Bauman schuldig war.
So sicht Er, so sein Mundt, die Augen, Stirn und Haar;
Beschau ihn gnug, mein freundt, doch würdestu mehr sehen,
Im fall sein kluger geist möcht bey gebildet stehen.
Technik Kupferstich: ohne Adresse [1659]
Maße Blattmaße: 187 x 142 mm
Bildmaße: 128 x 136 mm
Kataloge Diepenbroick 1367.
Porträtsammlung Diepenbroick 9,484.
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Buch
Versbeiträger Hartmann, Johann Georg (1611–1661), Pastor in Rothenburg o. T., kaiserl. gekrönter Dichter, Sohn des Vorigen u. Vater von Johann Ludwig H. [A 8943/44]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Hier hastu, was dir längst
lat.: En! habeas arrham
Anmerkungen Anagramm
Status Angelegt am 11.05.1995
Letzte Änderung am 14.09.2006