Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 3841

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 2615
Dargestellte Person Codomann, Salomon d. J.
Künstler Kilian, Magnus (Mang) (Maler)
Wirkungszeit: Anf.17.Jh.
Maler in Diensten der Höfe zu Neuburg/Donau (bis ca.1615), Ansbach (bis 1625) u. Bayreuth, vielleicht verwandt mit der Augsburger Stecherfamilie
Literatur: ThB 305f.

Kilian, Philipp (Stecher)
Beschreibung

Halbf. nach hr., in der Linken ein Buch haltend, mit der Rechten auf ein Blatt mit Bibelvers „Ps. LXVIII v. 20. 21.“ zeigend, im Hintergrund l. Säule auf hohem Podest, daran Wappen, o. r. Schriftband mit Devise „Traw Gott Hilfft“. Unter dem Bild 3zeil. lat. Legende „SALOMON CODOMANNUS, Salom[onis] Fil[ius,] Laurent[ii] Nep[os,] Po[eta] Laur[eatus] Caes[areus,] Ortho= | doxae Ecclesiae Kitting[ensis] Decanus & Ill[ustris] Consistorij Brandenb[urgici] Assessor. Nat[us] Ao. 1590 | d[ie] 10. Oct. Denat[us] Ao. 1637. d[ie] 13. Jul.“ – Darunter 4 lat. distich. Verse mit Widmung „In honor[em] posth[umum] desider[ati] D. N. Patruelis scrib[ebat]“ des Vetters Sigismund von Birken (1636–1681) [A 1606-9]:

Praeco DEI facunde, sacro divine Poeta
Carmine, quod chartis publica Fama docet!
Te mors praeripuit, dignum melioribus annis:
Aetheris haec pensat nunc tibi damna domus.

(Beredter Verkündiger Gottes und göttlicher Dichter heiligen Gesanges, den die öffentliche Fama durch Bücher bekanntmacht! | Vor der Zeit hat Dich der Tod entrissen, der Du bessere Jahre verdientest. Jetzt ersetzt Dir das Himmelshaus diesen Verlust.)

Technik Kupferstich: <u.l.> Magnus Kilian pinx. Philipp Kilian sculps.
Maße Blattmaße: 176 x 126 mm
Bildmaße: 147 x 126 mm
Kataloge Drugulin 3737.
Singer 15866.
Diepenbroick 5019.
Hollstein G.17,189 (Nr. 118).
Paas 64.
ThB 20,300 (u.l.) u. 306.
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Buch
Säule
Widmer Birken, Sigismund von (Versbeiträger)
Bibelvers(e)/Bibelstelle(n)/biblische Bildmotive St.: Ps. 68,20/21
Devise dt.: Traw Gott Hilfft
Versbeiträger Birken, Sigismund von
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Praeco DEI facunde
Status Angelegt am 17.07.1996
Letzte Änderung am 28.03.2006