Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 3024

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 734a
Dargestellte Person Buchner, Sigismund II
Künstler Böner, Johann Alexander (Stecher)
Beschreibung

Ganze Figur nach hr. stehend, mit Gnadenpfennig, l. Hand auf Degengriff gestützt, im Hintergrund l. Säule auf hohem Podest, daneben angedeutetes Wappen, r. Vorhang. Oben 5zeil. Suprascriptio „Der Wol-Edel Gestrenge- Vest- und Hochgelehrte Herr Sigismun | dus Buchner &c. &c. J. Ctus HochFürstl: Mekelburg: und Friedländischer | Appellation Rath &c. Ward geboren in Speyer A. C.1593. den 21. Jan. ent= | schlieff Seelig in Gott, in der HochFürstl: Residenz Statt Gustraw A. C. | 1630. den 21 Maij. Wurd daselbst in die ThumbKirchen begraben. den 30 Dito AET: 33 [sic] J.“ Unten 4 dt. Verse von Johann Leonhard Beil d. J. (geb. 1637) [A 1268–1271] mit Widmung „Seinem in Gott entseelten Herrn Schwagern setzte dieses zu | schuldiger Nach-Ehre“:

Der bey Fürsten war beliebet und der Noris wol bekannt
Stehet Hier noch abgebildet aus Gustrau von Künstlers Hand.
Sein Lob schwebt bey Uns auf Erd immer auf der Ehre Flügeln.
Geist und Seele ruhen Dort, auf deß Himmels Freuden-Hügeln.
Technik Kupferstich/Radierung: <u.M.> J[ohann] A[lexander] Böner f. 1674.
Maße Blattmaße: 329 x 207 mm
Plattenmaße: 321 x 174 mm
Bildmaße: 261 x 159 mm
Kataloge Panzer 26 (18).
Diepenbroick 4050.
Nicht bei Hollstein.
Ikonographie und Realien Gnadenpfennig
Vorhang/Säule
Widmer Beil, Johann Leonhard d. J. (Versbeiträger)
Versbeiträger Beil, Johann Leonhard d. J.
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Der bey Fürsten war beliebet
Status Angelegt am 23.05.1996
Letzte Änderung am 23.05.1996