Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 3965

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 2717a
Dargestellte Person Cornarus (Cornarius), Janus (eig. Johann Hagenbut, Hanbut od. Haynpol)
Künstler Stimmer, Tobias (Stecher)
Verleger Jobin, Bernhard
Straßburg
Beschreibung

Brustb. von vorn, in der Rechten Schriftrolle haltend, vor leerem Hintergrund in rechteckiger Einfassung. Oben 2zeil. lat. Legende „IANVS CORNARIVS | Medicus.“ – Unten lat. Distichon von Nicolaus Reusner (1545–1602), Prof. jur. in Straßburg [A 17518/19]:

Quos Medicos laudet scriptores Graecia docta:
Per me nunc Latij nobilis ora legit.

(Die Ärzte, die das gelehrte Griechenland als Schriftsteller preist, liest jetzt durch mich die edle lateinisch redende Welt).

Darunter das Todesdatum „M. D.LIIX.“ u. Bogensignatur „O ij“. Beide Textteile dreiseitig eingefaßt von mit der Bildeinfassung bündig abschließender Perlstab-Bordüre. – Rückseitig lat. epitaphartiger Text auf den Dargestellten.

Technik Holzschnitt: [Tobias Stimmer del.]
Maße Blattmaße: 135 x 79 mm
Bildmaße: 102 x 79 mm
Kataloge Drugulin 3996.
Drugulin Ä. 1097.
Singer 37371.
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Schriftrolle
Versbeiträger Reusner, Nicolaus
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Quos medicos laudet
Anmerkungen N: Derselbe Holzschnitt, in Perlstab-Volleinfassung, in: Reusner, Nicolaus: Icones sive Imagines virorum literis illustrium ... - Straßburg: Bernhard Jobin 1590. (S.217) [HAB: Uo 18; Q 322 Helmst. 8°]
Status Angelegt am 22.08.1996
Letzte Änderung am 20.09.2005