Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 4337

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 2965
Dargestellte Person Dante Alighieri
Künstler Galle, Philipp (Stecher)
Verleger Galle, Philipp (Künstlerverleger)
Beschreibung

Brustb. von vorn, Kopf mit belorbeerter Kappe fast ins Profil nach r. gewandt, in teilweise kreuzschraffiertem Oval mit lat. Umschrift wie A 4336, innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Unten 4 lat. distich. Verse:

Jactat et ipsa suum Vatem Florentia Dantem,
Doctrina antiquis iudicioque parem.
Quid deceat, quid non deceat, quae meta malis sit,
Quaeque bonis, multa cum gravitate canit.

(Es rühmt auch Florenz Dante als seinen Dichter, ebenbürtig den Alten an Gelehrtheit und Urteil. | Was sich zieme, was nicht, welche Grenze dem Bösen und dem Guten gesetzt sei, besingt er mit hohem Ernst).

Technik Kupferstich: [Philipp Galle sc.]
Maße Blattmaße: 174 x 120 mm
Bildmaße: 143 x 120 mm
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Lorbeerkranz
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Iactat et ipsa suum
Quelle Aus: Galle, Philipp: Virorum doctorum de disciplinis benemerentium Effgies XLIIII ... – Antwerpen: Philip Galle 1572. (fol. E 6) [HAB: Uo 4° 10 (2)]
Status Angelegt am 25.09.1996
Letzte Änderung am 29.08.2006