Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 1055

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 260a
Dargestellte Person Bayer, Andreas
Künstler Multz, Andreas Paul (Stecher)
Beschreibung

Rechteck. Halbf. nach hr., in der Rechten Schriftstück, o. r. Wappen. Über dem Bild 4zeil. lat. Legende „Andreas Bayer, Nicolai filius. Noribergae | natus d[ie] XII. Maii. Ao. 1594. Reip[ublicae] Syndicus Ao. 1623 | Cancellariae Secretarius Ao. 1625. Secundicerius Ao. 1634. | Diem suum obiit XXX Maii, 1641.“ – Unter dem Bild lat. Distichon mit Widmung „notitiae piaeq[ue] memoriae | ad posteros“ des Sohnes Johann Andreas B.:

Quem Candor Patribus, Probitas quem Civibus, et Mens
Dia probat Superis, pagina rara refert.

(Den Aufrichtigkeit den Patriziern empfiehlt, Redlichkeit den Mitbürgern, frommer Sinn den Himmlischen, den zeigt hier das seltene Blatt)

L. unter den Versen 6zeil. lat. Widmung „Spiranti laudatissimi Parentis imagini | Paternam effigiem in aere ita repraesentatam | offerre volui & cognationis jure | & multis officiis devinctissimus“ des Verwandten Georg Daniel Rötenbeck (165-1705), Goldschmied u. Maler in Nürnberg, dat. 1. März 1679. – Pendant zu A 1058.

Technik Schabkunst: <u.r. im Bild> M. [= Andreas Paul Multz] sc. [1679]
Maße Blattmaße: 323 x 199 mm
Plattenmaße: 181 x 107 mm
Bildmaße: 126 x 107 mm
Kataloge Panzer 11 (15).
Singer 5567.
Diepenbroick 1431.
Hollstein G. 29,78 (1).
Andresen 5,268f.(Nr. 3).
Zustand mit breitem Rand
Ikonographie und Realien Assistenzwappen – ? (zu Bayer)
Schriftrolle
Wappen – Bayer [Nürnberg]
Widmer Bayer, Johann Andreas (Versbeiträger; Sohn)
Rötenbeck, Georg Daniel
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Quem candor patribus
Status Angelegt am 12.05.1995
Letzte Änderung am 24.05.2006