Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 4610

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 3102.5
Dargestellte Person DEUTSCHES REICH, HL. RÖM.: Joseph II., röm.-dt. Kaiser (reg. 1765(80)-90)
Künstler Haid, Johann Gottfried (Stecher)
1710–1776
Geb. in Kleineislingen od. Salach (bei Göppingen)
Gest. in Wien
Schabkünstler u. Ornamentzeichner, Schüler seines älteren Bruders Johann Lorenz H. u. von Martin Meytens in Wien, nach 1760 in London tätig, ab 1766 in Wien
Literatur: ThB 15,481f.
Beschreibung

Fast Halbf. nach r. in Uniform mit Orden vom Goldenen Vlies, in schlichtem Hintergrund-Rechteck. Unten Doppelwappen u. beiderseits davon 3zeil. lat. Legende „IOSEPHVS SECVNDVS | ROMANOR[um] IMPERATOR | SEMPER AVGVSTVS.“

Technik Schabkunst: <u.r.> J[ohann] G[ottfried] Haid sc.
Maße Blattmaße: 201 x 140 mm
Plattenmaße: 151 x 93 mm
Bildmaße: 119 x 93 mm
Kataloge Drugulin 10213.
Ikonographie und Realien Orden – Goldenes Vlies
Wappen – ÖSTERREICH/LOTHRINGEN
Status Angelegt am 14.10.1996
Letzte Änderung am 23.12.2005