Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 4209

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. III 361
Dargestellte Person Cyprianus, Ernst Salomon
Künstler Schilbach, Johann Christian (Maler)
? - um 1760
Maler in Gotha, herzogl. Pagenhofmeister, später Sekretär u. Aufseher über die Kunstkammer
Literatur: ThB 30,65

Preissler, Georg Martin (Zeichner)

Preissler, Georg Martin (Stecher)
Beschreibung

Halbf. nach hr. vor kreuzschraffiertem Hintergrund in profiliertem, o. und r. mit Vorhang drapiertem ov. Rahmen (auf dem unten die r. Hand liegt) auf Sockelbrüstung, l. kannelierter Pfeiler. Lat. Ovalumschrift „ERNESTVS SALOMON CYPRIANVS THEOLOGIAE DOCT[or,] CONSILIARIVS CONSISTORIALIS ET ECCLES[iasticus] GOTHANVS. NATVS A[nno] O[rbis] R[edempti] MDCLXXIII.“ – Im Sockel 6 lat. distich. Verse von Gottfried Thomasius (1660–1746), Arzt u. Polyhistor in Nürnberg [A 21884-87]:

Caelestem ac stabilem spirantia lumina pacem
Labraque Idumaeo roscida melle vides.
Talia Sidoniis Praesul sanctissimus aris,
Incluta martyrio Thascius ora tulit.
Sic uno expressos CYPRIANOS aere gemellos
Quis fama ac meritis ambigat esse pares?

(Augen, die einen himmlischen und dauerhaften Frieden atmen, siehst du hier und Lippen, betaut von idumäischem Honig. | Solch ein Gesicht, durch Märtyrertum geadelt, trug der durch Sidons Altäre hochgeheiligte Bischof Thascius [Caecilius Cyprianus, vgl. A 4213/14]. | Wer wollte bezweifeln, daß die in einem und demselben Kupfer dargestellten Cyprianus-Zwillinge an Ruhm und Verdiensten einander ebenbürtig sind?)

Technik Kupferstich: <u.l.> [Johann] C[hristian] Schilbach Effig: pinx. – <u.r.> G[eorg] M[artin] Preisler del. et sc. Norib. 1733.
Maße Blattmaße: 535 x 364 mm
Plattenmaße: 403 x 281 mm
Bildmaße: 393 x 269 mm
Kataloge Drugulin 4262.
Singer 17804.
Diepenbroick 5571.
ThB 30,64.
Zustand aus starkem Papier
Ikonographie und Realien Pfeiler
Vorhang
Versbeiträger Thomasius, Gottfried (1660–1746), Arzt u. Gelehrter in Nürnebrg, Bruder des Vorigen [A 21884- 87]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Caelestem ac stabilem
Status Angelegt am 16.09.1996
Letzte Änderung am 30.09.2006