Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 4067

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 983
Dargestellte Person Crauel, Johann Friedrich
Künstler Bernigeroth, Martin (Stecher)
Beschreibung

Fast Halbf. nach hr. vor kreuzschraffiertem Hintergrund in ov., unten mit Lorbeerzweigen u. 2 Wappen geschmücktem Rahmen auf Brüstung innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Lat. Ovalumschrift „Joh. Fridericus Crauel, Dicasterij Electoral[is] aulici Brunsv[icensis] et Lüneb[urgensis] qvondam Assessor, Provinc[iarum] Calenberg[ensis] et Grubenhag[ensis] Syndicus, nec non Reipubl[icae] Eimbec[ensis] Consul“. Auf der Brüstungs-Oberkante „Nat[us] ao. 1629. die 7. februar. Denat. ao. 1703. die 28. Octob.“ In der Brüstung 4 dt. Verse von „J. W.B.“:

Des theuren Crauels bild reicht hier des Künstlers hand
Doch seine Gottesfurcht, als wunder dieser zeiten,
Sein thun und wissenschafft, und die Vollkommenheiten
Seynd dehnen nur allein, die ihn gesehn, bekandt.
Technik Kupferstich: [Martin Bernigeroth sc.]
Maße Blattmaße: 382 x 253 mm
Plattenmaße: 281 x 181 mm
Bildmaße: 274 x 175 mm
Kataloge Weidler S.50.
Singer 17362.
Diepenbroick 31906.
Ikonographie und Realien Doppelwappen – Crauel / ?
Lorbeerzweig
Versbeiträger J. W.B.
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Des theuren Crauels Bild
Quelle Aus: Leichenpredigt s.o.
Status Angelegt am 29.08.1996
Letzte Änderung am 09.02.2007