Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 4529

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 1102
Dargestellte Person DEUTSCHES REICH, HL. RÖM.: Ferdinand II., röm.-dt. Kaiser (reg. 1619–1637)
Künstler Heyden, Jacob van der (Stecher)
Verleger Heyden, Christoph van der
Straßburg 1623
Beschreibung

Brustb. nach hr. in Rüstung mit Schulterschärpe u. Orden vom Goldenen Vlies, vor konkav schraffiertem, teilw. gepunktetem Hintergrund in ov. Rahmen vor einem aus Eckpfeilern u. Architrav gebildeten Wandrechteck auf Brüstung (wie in A 4526, dort die weiteren Pendants angegeben). Im Architrav Krone u. beiderseits davon lat. Devise „LEGITIME CERTANTIBVS [Den rechtmäßig Kämpfenden]“. Lat. Ovalumschrift „FERDINANDVS II. DEI GRATIA ROM[anorum] IMPERATOR SEMPER AVGVSTVS.“ – In der Brüstung zwischen kleinen Bildchen von Prag und Pressburg 8 lat. distich. Verse von Justus Meyer (gest. 1622), Prof. jur. in Straßburg:

FERDINANDE potens: qui nunc Germana gubernas
Regna: tibi in bello militet aura poli.
Nullum habeas hostem: nisi quem DEUS oderit hostem
Ut redeas semper victor ab hoste tuo.
Cumq[ue] tibi cessit niveis victoria pennis:
Aurea tunc pacis dona redire jube.
Quid vicisse juvat, mundum nisi pace serenas?
Ecce jubet Caesar: pax placida, ecce, redit.

(Mächtiger Ferdinand, der Du die deutschen Reiche regierst: möge für Dich im Kriege die Luft des Himmels kämpfen. | Mögest Du keinen Feind haben, außer wen Gott als Feind haßt, auf daß Du stets als Sieger von Deinem Feind zurückkehrst. | Und wenn der Sieg mit schneeweißen Schwingen Dir Platz gemacht hat, dann befiehl, daß die goldenen Gaben des Friedens wiederkehren. | Was nützt es zu siegen, wenn Du die Welt nicht durch Frieden beglückst? Siehe da, der Kaiser befiehlt, und der sanfte Friede kehrt zurück).

Technik Kupferstich: ohne Adresse [Jacob van der Heyden sc.]
Maße Blattmaße: 376 x 221 mm
Plattenmaße: 307 x 192 mm
Bildmaße: 301 x 185 mm
Kataloge Singer 24390.
Diepenbroick 6019.
Hollstein G.13A,74.
ThB 17,17.
Ikonographie und Realien Krone
Orden – Goldenes Vlies
Devise lat.: Legitime certantibus
Versbeiträger Meyer, Justus (?-1622), Prof. jur. in Straßburg
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Ferdinande potens
Topographisches Bildmotiv Prag
Preßburg [Bratislava]
Quelle Widmungsporträt vor: Schadaeus, Oseas: Ioan. Sleidani veri et ad nostra tempora usque continuati, Das ist/ Warhafftige Beschreibung allerley fürnehmer Händel vnd Geschichten ... – Straßburg: Christoph van der Heyden 1625. [HAB: Gl 2° 96 (1).
Anmerkungen N: Derselbe Stich, mit Nr. „12“ u.r., verwendet in: Aquila Austriaca Das ist Historische Beschreibung und Abbildungen Aller Römischen Kaiser und Könige ... - Nürnberg: Paul Fürst [um 1660]. [HAB: Uo 2° 12; Uo 2° 13]
Status Angelegt am 08.10.1996
Letzte Änderung am 21.09.2006