Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 2856

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 1888
Dargestellte Person Brigel(ius), Matthäus d. Ä.
Künstler Seitz, G.C. (Stecher)
Kupferstecher 2.Hälfte 17.Jh. (in Augsburg?)
Literatur: ThB 30,469
Beschreibung

Halbf. nach hr. mit Buch in Kreuzschraffur-Rechteck, darin o. l. Täfelchen „Aetat[is] 60. | Minister[ii] 39.“, o. r. ebensolches größeres mit Bibelvers „Nehem. 13,v. 31. | Gedenckhe meiner | mein Gott alle Zeit | im besten.“ – Über dem Bild 5zeil. Suprascriptio „Aigentliche Bildnus | Des Wolehrwürdigen vnd Wolgelerten Herrn M. Matthaei | Brigelii Evangelischen Predigers in der Pfarrkirchen, | Vnd des Löbl. Ehegerichts Beiisitzers [sic] Zu Biberach, | Anno 1660.“ – Unter dem Bild 10 dt. Verse mit lat. Widmung des Sohnes Matthäus Brigelius d. J., „Prediger im Würtemberger Land“:

Mein Vatter fünff vnd dreissig iar,
Durch Gottes gnad hat gpredigt klar,
Zu Bibrach in der Werthen Statt
Das Göttlich Wort, offt müd vnd matt [a. R.: Eccles. c. 12,v. 12]
Vom Predigen vnd Ambts=arbeitn
In Tewrungs sterbens vnd Kriegs Zeitn:
Hilff O trewer HERR JESV CHRIST,
Der du sein BEYSTAND gwesen bist
Das ER mit Lehrn mög Seiner gmein
Noch Lange Jar fürständig sein.
Technik Kupferstich: <u.r.> [G.C.] Seitz sc.
Maße Blattmaße: 213 x 110 mm
Bildmaße: 130 x 110 mm
Kataloge Hollstein G.58,153 (Nr. 6).
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Buch
Widmer Brigelius, Matthäus d. J. (Versbeiträger; Sohn)
Bibelvers(e)/Bibelstelle(n)/biblische Bildmotive dt.: Gedenke meiner, mein Gott, im Besten (Nehem. 13,31)
Versbeiträger Brigelius, Matthäus d. J. (2. Hälfte 17. Jh.), Pastor in Württemberg, Sohn des Dargestellten
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Mein Vatter fünff vnd dreissig iar
Status Angelegt am 11.05.1996
Letzte Änderung am 03.11.2006