Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 3297

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 807a
Dargestellte Person Calixt, Friedrich Ulrich
Künstler Böcklin, Johann Christoph (Stecher)
Verleger Hamm, Georg Wolfgang
Helmstedt 1681–1715
Beschreibung

Brustb. etwas nach r. vor kreuzschraffiertem Hintergrund in Oval auf Volutensockel innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Lat. Ovalumschrift „FRID. VLRICVS CALIXTVS D[octor,] ABBAS REGIAE LVTTERAE, ACAD[emiae] IVLIAE SENIOR ET PROFES[sor] EMERITVS, CONSIL[iarius] ECCLES[iasticus] GVELPH[erbytanus] Anno 1698, Aetatis 77.“ Unten am Rahmen Abtswappen mit Mitra u. gekreuzten Krummstäben. – Im Sockel 8 lat. distich. Verse von Friedrich Benedikt Carpzov d. Ä. (1649–1699) [A 3481]:

Adspice candoris, doctrinae & pacis, in uno,
Qui tribus his constat, quae sit imago, Sene.
Ingenium monstrat frons ampla, oculisque notatur
Qui sedet in toto pectore pacis amor.
Eximius sacro se candor prodit in ore!
Sistit & ingentem parva tabella virum.
Hac una geminos te cernere crede CALIXTOS,
Nam Nati ex vultu spirat imago Patris.

(Betrachte das Abbild der Lauterkeit, der Gelehrtheit und des Friedens in einem einzigen Greis, der aus diesen dreien besteht: | Geist zeigt die hohe Stirn an, in den Augen gibt sich die Friedensliebe kund, die ihm das ganze Herz erfüllt, | reinste Lauterkeit verrät sich in seinem heiligen Mund. Einen gewaltigen Mann stellt das kleine Bild dir vor. | Glaube in diesem einen zwei Calixte zu sehen, denn aus den Mienen des Sohnes atmet das Bild des Vaters).

Technik Kupferstich: <im Bild u.l.> J[ohann] C[hristoph] Böcklin sculp. Lipsiae.
Maße Blattmaße: 316 x 193 mm
Plattenmaße: 200 x 154 mm
Bildmaße: 195 x 149 mm
Kataloge Drugulin 2570.
Drugulin Ä. 808.
Singer 11654.
Diepenbroick 4360.
Porträtsammlung Diepenbroick 1,543.
Hollstein G. 4,127 (Nr. 22).
Zustand l. kleines Loch im Papier
Ikonographie und Realien Mitra/Krummstab
Wappen – Königslutter <Abtei>
Versbeiträger Carpzov, Friedrich Benedict d. Ä. (1649–1699), Jurist u. Polyhistor, Ratsherr in Leipzig [A 3481]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Adspice candoris
Quelle Aus: Via ad pacem inter Protestantes praeliminariter restaurandam ... – Helmstedt: Georg Wolfgang Hamm 1700. [HAB: Yx 56 Helmst. 8° (28); 225 Helmst.Drucke (1)] Wiederverwendet in der dt. wie lat. Leichenpredigt. – Helmstedt: Salomon Schnorr bzw. Georg Wolfgang Hamm 1701. [HAB: 111 Helmst.Drucke (1) bzw. 121 Helmst.Drucke (36)]
Status Angelegt am 09.06.1996
Letzte Änderung am 19.08.2007