Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 6515

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 4200a
Dargestellte Person Feuerlein, Conrad
Künstler Savoye, Daniel de (Maler)

Vogel, Bernhard (Stecher)
Beschreibung

Rechteckig gerahmtes Hüftb. nach hr. mit erhobener Rechter, Linke auf r. stehendem Tisch, im Hintergrund von Vorhang fast verdecktes Bücherregal. Unter dem Bild 3zeil. lat. Legende „CONRADVS FEVERLINVS, MINISTERII NOR[imbergensis] | ANTISTES, ad D. Sebaldi Pastor, et Reip[ublicae] Bibliothecarius | natus Ao. 1629. d[ie] 28. Novembr. denatus d[ie] 28. Maji, 1704.“ – Darunter 8 lat. distich. Verse mit Widmung „Hisce Viri, omni laude majoris, memoriam secum observanter recolit“ von Samuel Faber (1657–1716), Rektor in Nürnberg [A 6234/35]:

Quum Suada Ore Viri, Pietas in Pectore, Musae
in Cerebro, vellent constituisse domum;
Commodior toto locus His non visus in orbe,
Os quam FEVRLINI, Cor, Cerebrumq[ue] mei.
Inde Poeta fuit summus, fuit Alpha Piorum,
Primus, cui Jovae credita Lingua, fuit.
Credere, Posteritas, si tanta encomia nolis,
huc oculos! facient Praesulis ora fidem.

(Als die Beredsamkeit sich einen Wohnsitz im Munde eines Mannes errichten wollte, die Frömmigkeit in seinem Herzen, die Musen in seinem Hirn: | da schien ihnen auf der ganzen Welt kein Ort geeigneter als Mund, Herz und Hirn meines Feuerlein. | So wurde er der größte Dichter, der Anführer der Frommen, der Erste, dem Gottes Wort anvertraut wurde. | Wenn du, Nachwelt, solche Lobsprüche nicht glauben willst, so wende deine Augen hierher: die Züge des Priesters werden ihnen Glauben verschaffen).

Technik Kupferstich/Radierung: <unter den Versen l.> D[aniel de] Savoye pinxit. – <r.> Bernhard Vogel sculpsit.
Maße Blattmaße: 286 x 186 mm
Bildmaße: 223 x 182 mm
Kataloge Panzer 62 (19).
Diepenbroick 7922.
ThB 34,476.
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Bücherregal
Vorhang
Widmer Faber, Samuel (Versbeiträger)
Versbeiträger Faber, Samuel
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Quum Suada Ore Viri
Quelle Aus Leichenpredigt s.o.
Status Angelegt am 02.06.1997
Letzte Änderung am 09.07.2004