Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 7986

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 1947
Dargestellte Person Goll, Matthäus
Künstler Boonen, Arnold (Maler)
1669–1729
Geb. in Dordrecht
Gest. in Amsterdam
niederländ. Porträtmaler, Schüler von Godfried Schalcken, ab 1696 in Amsterdam ansässig, Lehrer u.a. von Jan Maurits Quinkhard
Literatur: ThB 4,332; AKL 12,639; A.v.Wurzbach 1,137f.

Schenck, Peter (Stecher)
Verleger Schenck, Peter (Künstlerverleger)
Beschreibung

Halbf. nach r. in besticktem Hausrock, in der l. Hand Brief haltend mit Adresse „Mijn Heer | De Hr. Matth: Goll | Coopm. tot Weesel“, in schlichtem Hintergrund-Oval in Rechteck, darin u. l. „AETATIS LXIV.“ Unten 2zeil. lat. Legende „Matthaeus Goll, Mercator Vesaliensis, | natus Basileae a[nte] d[iem] 26. Febr. 1645.“

Technik Schabkunst: <u.r.> Arnoldus Boonen pinx. – <unter der Legende> Petrus Schenk Elberfeldamontanus sculptor Regis Poloniae et Electoris Saxoniae fecit Amstelodaedami [1709]. Cum privil.
Maße Blattmaße: 358 x 279 mm
Bildmaße: 329 x 253 mm
Kataloge Singer 33485.
Hollstein D.25,159 (Nr. 632).
A.v.Wurzbach 2,575 (Nr. 167).
Zustand beschn., u. beschädigt u. aufgeklebt
Ikonographie und Realien Brief
Status Angelegt am 10.11.1997
Letzte Änderung am 05.09.2006