Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 5962

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 1451.2
Dargestellte Person Episcopius (eig. Bisschop), Simon
Künstler Sorgh, Hendrik Martensz., gen. Rokes (Maler)
um 1611–1670
Geb. in Rotterdam
Gest. in Rotterdam
Maler in Rotterdam, angeblich Schüler von David Teniers
Literatur: ThB 31,294; A.v.Wurzbach 2,641f.

Gunst, Pieter Stevens van (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach hl. vor Kreuzschraffur-Hintergrund in seitl. angeschnittenem ov. Rahmen innerhalb eingefaßtem Parallelschraffur-Rechteck. Niederl. Ovalumschrift „M[agiste]R SIMON EPISCOPIUS // GEBOREN tot AMSTERDAM 1583. GESTURVEN 1643.“ – Unter dem Bild 6 niederl. Verse;

Dit ’s Bisschop, die getrouw zyns Heeren schapen weydde,
En leerde luysteren alleen naar Christus mondt:
Die waar van vals, en nut von nodig wist te scheyden,
En niemandts vry gemoedt aan menschen woorden bondt.
Dort zag hem als een held voor waar-en-vryheyt stryden,
Getroost eer ballingschap dan slaverny te lyden.

(Dies ist Bisschop, der treu die Schafe seines Herrn weidete und sie lehrte, allein auf Christi Mund zu lauschen; | der Wahr von Falsch und Nutzen vom Nötigen zu scheiden wußte und niemandes freies Gemüt an Menschenworte band. | Dordrecht [die Synode von 1618] sah ihn wie ein Held für Wahr- und Freiheit streiten, entschlossen, eher Verbannung als Sklaverei zu leiden).

Technik Kupferstich/Radierung: <unter den Versen l.> M.Sorg [= Hendrik Martensz. Sorgh, gen. Rokes] pinxit. – <r.> P[ieter Stevens] van Gunst sculpsit.
Maße Blattmaße: 363 x 263 mm
Plattenmaße: 244 x 148 mm
Bildmaße: 195 x 144 mm
Kataloge Muller 1478.
Drugulin 5402.
A.v.Wurzbach 1,622 (Nr. 19) u. 2,641 (Nr. 2).
Zustand mit breitem Rand
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) ndl.: Dit ’s Bisschop, die getrouw
Status Angelegt am 20.03.1997
Letzte Änderung am 20.03.2007