Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 7541

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 1864
Dargestellte Person Geiger, Johann Anton
Künstler Fleischmann, August Christian (Zeichner)

Fleischmann, August Christian (Stecher)
Beschreibung

Fast Halbf. nach r. vor Kreuzschraffur-Hintergrund in profiliertem ov. Rahmen auf profiliertem Kastensockel innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Lat. Ovalumschrift „IOH. ANTON. GEIGER V[triusque] I[uris] D[octor] ET INSTITT. IMPP. [= Institutionum Imperialium] PROF[essor] PUBL[icus,] NAT[us] IN OPPIDO LAUFF A[nno] C[hristi] 1638. DENATUS IN ALTDORFF A[nno] C[hristi] 1685.“ – Im Sockel lat. Distichon mit Widmung „Honori et Memoriae JCTI Excellentissimi, Collegae sui desi= | deratissimi hoc postremum amicitiae officium Sacrum esse voluit“ von Heinrich Linck (1642–1696), Prof. jur. in Altdorf [A 12549-53]:

Quem Candor, Pietas et rara Scientia Juris
ornârunt vivum, Lector, in aere vides.

(Den im Leben Lauterkeit, Frömmigkeit und eine seltene Kenntnis des Rechts auszeichneten, den siehst du, Leser, hier im Kupferstich).

Technik Kupferstich: <im Ovalrahmen u.M.> Aug[ust] Christian Fleischmann Del. et Sculp. Norib.
Maße Blattmaße: 244 x 154 mm
Bildmaße: 242 x 152 mm
Kataloge Drugulin 7232.
Diepenbroick 9195.
Zustand Plr. beschn.
Widmer Linck, Heinrich (Versbeiträger)
Versbeiträger Linck, Heinrich (1642–1696), Prof. jur. in Altdorf [A 12549-53]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Quem Candor, Pietas
Status Angelegt am 22.09.1997
Letzte Änderung am 08.03.2007