Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 6297

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 4074
Dargestellte Person Faes, Johannes
Künstler Böcklin, Johann Christoph (Stecher)
Beschreibung

Fast Halbf. nach hr. vor Vorhang in mit Blattranken umgebenem ov. Rahmen auf Volutensockel innerhalb Kreuzschraffur-Rechteck. Lat. Ovalumschrift „IOHANNES FAES, MINISTERII STADENSIS SENIOR, ET PASTOR AD S. WILHADI AETATIS XLVIII.“ Unter der Sockeloberkante Bibeldevise „Als die Gezüchtigten / und doch nicht ertödtet (2. Kor. 6,9).“ Im Sockel 4 lat. distich. Verse mit Widmung „Max[ime] Rev[erendo] Dno. Authori L[apidem] M[onumentum]que P[osuit]“ von „J. D.J. P.“:

Miraris dotes animi venerandaq[ue] dicta
Qveis animum Faesus concitat arte pium.
Aspice verendos [metr.!] vultus faciemq[ue] decoram
Ex oculis ardor promicat ipse pius.

(Du staunst über die Geistesgaben und die verehrungswürdigen Worte, mit denen Faes den frommen Sinn geschickt anstachelt? | So schau doch nur seine ehrwürdigen Züge und sein edles Gesicht an: aus den Augen blitzt ihm das fromme Feuer).

Technik Kupferstich: <im Sockel u.l.> J[ohann] C[hristoph] Böcklin sc.
Maße Blattmaße: 190 x 149 mm
Plattenmaße: 177 x 140 mm
Bildmaße: 173 x 136 mm
Kataloge Drugulin 5768.
Singer 23531.
Diepenbroick 7775.
Porträtsammlung Diepenbroick 1,637.
Hollstein G. 4,126 (Nr. 31).
Ikonographie und Realien Blattranken
Vorhang
Widmer J. D.J. P. (Versbeiträger)
Bibelvers(e)/Bibelstelle(n)/biblische Bildmotive dt.: Als die Gezüchtigten und doch nicht ertötet (2. Kor. 6,9)
Devise dt.: Als die Gezüchtigten und doch nicht ertötet (2. Kor. 6,9)
Versbeiträger J. D.J. P.
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Miraris dotes animi
Status Angelegt am 14.05.1997
Letzte Änderung am 15.09.2006