Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 837

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 588
Dargestellte Person Balduin, Friedrich
Beschreibung

Halbf. nach hr., in der Linken Buch, in der Rechten Barett, r. neben dem Kopf „Aet[atis] 52.“, vor teilw. schraffiertem Hintergrund in Oval innerhalb eingefaßtem Schraffur-Rechteck, lat. Umschrift wie in A 836 (aber zwischen „D.“ und „PROF: PVB:“ „ET“). Oben am Oval Kartusche mit Devise (wie A 836), in den Zwickeln o. Früchte, u. Blumen. – Unter dem Bild 4 lat. distich. Verse mit Widmung „Antecessori suo“ des Amtsnachfolgers Paul Röber (1587–1651), Prof. theol. in Wittenberg [A 17789-94]:

Sol Balduinus erat; color hic vix umbra vel Iris,
Et tamen haec quantum luminis Iris habet?
Vin’ ipsos radios? monumenta tot aurea nostri
Quae Solis radiis scripta videbis adi.

(Eine Sonne war Balduin; dieses Bild ist kaum ein Schatten oder ein Regenbogen, und doch, wieviel Licht hat dieser Regenbogen! || Du willst die Strahlen selbst? Dann geh an all die goldenen Werke, die, wie du sehen wirst, mit den Strahlen unserer Sonne geschrieben sind)

Technik Holzschnitt: ohne Adresse
Maße Blattmaße: 186 x 126 mm
Bildmaße: 140 x 103 mm
Kataloge Diepenbroick 1102.
Ikonographie und Realien Blumen
Früchte
Widmer Röber, Paul (Versbeiträger)
Devise lat.: Fide et Patientia
Versbeiträger Röber, Paul (1587–1651), Prof. d.Theol. u. Generalsuperintendent in Wittenberg [A 17789-94]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Sol Balduinus erat
Status Angelegt am 28.04.1995
Letzte Änderung am 09.03.2007