Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 7435

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 1838a
Dargestellte Person GANDERSHEIM: Elisabeth Ernestine Antonie, Prinzessin von Sachsen- Meiningen, Äbtissin zu G.
Künstler Beck, Anton August (Stecher)
Beschreibung

Querrechteck. allegorisches Porträt. Halbf. leicht nach r., Kopf etwas nach l. gewandt, vor Kreuzschraffur-Hintergrund in ov. Schmuckrahmen auf volutengeschmücktem Sockel in Landschaftsszenerie. An den Sockel gelehnt Anker, Stab u. Hellebarde(?), unter dem Oval Schriftband mit Devise „MAJESTAS ET AMOR“, seitlich l. Kranich mit Stein, r. Adler (oder Phönix?), o. l. fliegend Pfau. Ohne Schrift, unten hschr. mit Bleistift bezeichnet.

Technik Radierung: <u.M.> A[nton] A[ugust] Beck fecit Brunsvigae.
Maße Blattmaße: 165 x 249 mm
Plattenmaße: 117 x 167 mm
Bildmaße: ca. 108 x 163 mm
Zustand Abdruck des 19.Jh. auf starkem Papier
Ikonographie und Realien Adler
Anker
Baum
Hellebarde
Kranich
Landschaf t
Pfau
Schmuckrahmen
Devise lat.: Maiestas et Amor
Bildmotive Phönix
Quelle Ursprünglich vor Gratulationsgedicht zum 50. Jahrestag der Amts einführung u. 83. Geburtstag 9.Nov. bzw. 14.Dez.1763, gewidmet von der späteren Nachfolgerin Prinzessin Therese Natalie von Braunschweig- Wolfenbüttel [A 7439].
Anmerkungen Allegorisches Porträt
Status Angelegt am 15.09.1997
Letzte Änderung am 01.04.2006