Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 8338

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 5290
Dargestellte Person Grynaeus, Simon
Künstler Stimmer, Tobias (Stecher)
Verleger Jobin, Bernhard
Straßburg 1590
Beschreibung

Brustb. Profil nach l., in der Linken Schriftrolle haltend, vor leerem Hintergrund in rechteck. Einfassung. Über dem Bild Seitenzahl „107“ u. 2zeil. lat. Suprascriptio „SIMON GRYNAEVS PHILOS[ophus] | & Theologus Basiliensis.“ – Unter dem Bild lat. Distichon von Nicolaus Reusner (1545–1602), Prof. jur. in Straßburg [A 17518/19]:

Quàm pius et doctus, tam suavis moribus exsto:
Mente probus, vitâ sanctus, honore grauis.

(Ebenso sanft an Sitten erweise ich mich wie fromm und gelehrt; redlich im Herzen, untadelig im Lebenswandel, reich an Ehren bin ich).

Darunter das Todesjahr „M. D.XLI.“ – Eingefaßt mit Perlstab-Bordüre. Rückseitig epitaphartiger lat. Text auf den Dargestellten.

Technik Holzschnitt: ohne Adresse [Tobias Stimmer del.?]
Maße Blattmaße: 147 x 91 mm
Bildmaße: 101 x 80 mm
Kataloge Singer 35068.
Diepenbroick 10099.
Porträtsammlung Diepenbroick 9,950.
Ikonographie und Realien Schriftrolle
Versbeiträger Reusner, Nicolaus
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Quam pius et doctus
Quelle Aus: Reusner, Nicolaus: Icones sive Imagines Virorum literis illustrium ... – Straßburg: Bernhard Jobin 1590. (S.107) [HAB: Uo 18; Q 322 Helmst. 8°]
Status Angelegt am 28.11.1997
Letzte Änderung am 20.09.2005