Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 7819

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 1911
Dargestellte Person Gleditsch, Johann Ludwig
Künstler Mengs, Ismael (Maler)
1688–1764
Geb. in Kopenhagen
Gest. in Dresden
dt.-jüd. Porträt- u. Miniaturmaler, Vater von Anton Raphael M., 1699 in Lübeck, 1712 in Hamburg, 1713 in Schwerin, 1714 in Dresden, 1718/19, 1741-44 u. 1746-49 in Italien, danach Hofmaler in Dresden, 1763/64 nochmals in Rom
Dargestellt in: A 13957
Literatur: ThB 24,392

Sysang, Johann Christoph (Stecher)
Beschreibung

Halbf. von vorn, Kopf nach hr. gewandt, vor Kreuzschraffur-Hintergrund in diagonal von Vorhang hinterfangenem ov. Rahmen auf hohem mit Totenschädel u. Trauerflor geschmücktem Volutensockel vor Wandgliederung, darin l. Manuskript(?)fächer mit heraushängenden Zetteln. Im Sockel 4zeil. dt. Legende „Johann Ludwig Gleditsch | berühmter Buchhändler | in Leipzig. | geb: d. 24. Mart:1663. gest: d. 20. Jan:1741.“

Technik Kupferstich/Radierung: <im Sockel u.l.> I[smael] Mengs pinxit. – <r.> [Johann Christoph] Sysang sc. Lips.
Maße Blattmaße: 385 x 231 mm
Bildmaße: 317 x 199 mm
Kataloge Drugulin 7539.
Singer 32790.
Diepenbroick 9472.
Zustand Plr. l. beschn.
Ikonographie und Realien Totenschädel
Vorhang
Wandgliederung
Status Angelegt am 31.10.1997
Letzte Änderung am 11.10.2007