Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 7794

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 4958
Dargestellte Person Glafey, Adam Friedrich
Künstler Krügner, Johann Gottfried d.Ä. (Stecher)
Verleger Riegel, Christoph
Nürnberg 1722
Beschreibung

Jugendlich, als Privatdozent in Leipzig. Fast Halbf. nach l. hinter Brüstung (über die r. der Umhang herabfällt) vor von Vorhang halbverdeckter Bücherwand, r. Säule mit Wappen auf hohem Postament. In der Brüstung statt einer Legende 2 lat. distich. Verse mit 3zeil. lat. Widmung eines „Freundes“: „Haec ad Effigiem Viri Eruditissimi et de studiis | Historiarum et Juris publici apud Lipsienses | longe meritissimi adponere voluit. | Amicus“:

Ingenio superas multos, Celeberrime GLAFEY,
plures judicio, quod Tua Scripta probant.

(An Geist überragst Du viele, hochberühmter Glafey, und mehr noch durch Dein kritisches Urteil, was Deine Schriften beweisen).

Technik Kupferstich: <u.M.> J[ohann] G[ottfried] Krügner [d.Ä.] sc. Lipsiae.
Maße Blattmaße: 184 x 146 mm
Bildmaße: 178 x 141 mm
Kataloge Singer 32734.
Diepenbroick 9449.
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Bücherregal
Vorhang/Säule
Wappen – Glafey, Adam Friedr.
Widmer "Amicus“ (Versbeiträger)
"Freund“ (Versbeiträger)
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Ingenio superas multos
Quelle Frontispiz zu: Glafey, Adam Friedrich: Historia Germaniae polemica. Oder Kern der Teutschen Reichs=Geschichte ... – Frankfurt a.M./Leipzig [vielmehr Nürnberg]: Christoph Riegel 1722. [HAB: Gl 1714]
Status Angelegt am 30.10.1997
Letzte Änderung am 08.03.2007