Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 14383

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 9191
Dargestellte Person More (lat. Morus), (Sir) Thomas
Künstler Waldor (Valdor), Jean d.Ä. (Stecher)
um 1580 - um 1640
Geb. in Lüttich
südniederländ. Zeichner, Kupferstecher u. Ätzmaler, Schüler u. Nachahmer der Brüder Wierix, tätig in Lüttich, 1628-32 in Nancy, danach in Paris
Literatur: ThB 35,77f.; A.v.Wurzbach 2,738 [Valdor, J.]
Beschreibung

Kopie nach Anton Wierix. – Halbf. nach r. mit Tudorrose an Kette, in der Linken Schriftrolle haltend, in fein schraffiertem Rechteck innerhalb rechteck. Strichrahmung. Unter dem Bild 2zeil. lat. Legende „EFFIGIES THOMAE MORI. | Supremi quondam Angliae Cancellarij“ sowie durch geistl. Wappen getrennte 5zeil. Widmung des Stechers „Ill[ustr]i et adm[odum] R[everen]do / D[omino] Christophoro | de Blocquerie Can[oni]co / et Archid[iaco]no Fam. ae | in Eccl[esia] Leodiensi / D. Petri Preposito, | Ser[enissi]mi Principis / Leod[iensis] Cancellario | Joannes valdor S[uae] R[everenti]ae humilis cliens d. c.que Anno Dni 1621.“

Technik Kupferstich/Radierung: <u., mit Widmung s.o.> Joannes Valdor [= Jean Waldor d.Ä.] 1621
Maße Blattmaße: 98 x 60 (= Bild) mm
Kataloge O’Donoghue 3,274 (Nr. 24).
Singer 65387.
Hollstein D.32,102 (Nr. 150).
A.v.Wurzbach 2,738 (Nr. 20).
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Schriftrolle
Tudorrose
Wappen – Blocquerie, Christophe de
Widmer Valdor, Joannes (Stecher); an: Christophe de Blocquerie, fürstbischöfl. lüttichscher Kanzler
Status Angelegt am 20.09.1999
Letzte Änderung am 20.03.2007